Kleine Berliner Chronik - 1806- 1899

1806- 08   
Napoleon besetzt Berlin. Er stiehlt die Quadriga vom Brandenburger Tor und bringt sie nach Paris.
1810  
Die Friedrich-Wilhelms  Universität - die spätere Humboldt Universität -  wird eröffnet. Sie ist heute eine Eliteuniversität.

1826  
Die erste Gasbeleuchtung in Berlin wird Unter den Linden installiert.
1838  
Berlin bekommt seine erste Eisenbahn. Die Strecke führt von Berlin nach Potsdam.
1. 8. 1844
 Der Zoologische Garten wird eröffnet. Er ist der älteste Zoo in Deutschland. 

18. 3. 1848  
Die Märzrevolution erreicht in Berlin ihren Höhepunkt. Ca. 240 Menschen finden den Tod. Sie werden auf dem Friedhof der Märzgefallenen bestattet.
1855
Die ersten Litfaßsäulen werden aufgestellt. Sie werden nach ihrem  Erfinder, dem Drucker und Verleger Ernst Litfaß (1816-1874) benannt.  

1. 1. 1861
 Moabit, Wedding, die Tempelhofer- und die Schöneberger Vorstadt werden nach Berlin eingemeindet.
18. 7. 1862  
Erlass des  Bebauungsplanes nach James Hobrecht (1824-1902).
1867
Der Kreuzberg, die nördliche Hasenheide und das Gebiet vor dem Halleschen Tor werden nach Berlin eingemeindet.
1866
 Berlin wird Hauptstadt des Norddeutschen Bundes.
 1869
Das Rote Rathaus wird fertiggestellt.
1871
 Berlin wird Hauptstadt des neugegründeten Deutschen Reiches.
2. 9. 1873  
Die Siegessäule wird eingeweiht.
1874  
Das Erste Städtische Krankenhaus in Friedrichshain wird eröffnet.
16. 5. 1881
Die erste elektrische Straßenbahn der Welt fährt in Lichterfelde.
3. 3. 1888
Die wissenschaftliche Gesellschaft Urania wird in Berlin gegründet.
1894
Der Reichstag wird fertiggestellt.
2. 9. 1895
Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wird eingeweiht.
1. 4. 1898  
Schöneberg erhält Stadtrecht.
1899
 Rixdorf, das zukünftige Neukölln, wird Stadt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde