Über E-Books und Disziplin

Es ist vollbracht! Vor ein paar Tagen habe ich mein drittes E-Book Berliner Chronik hochgeladen. Doch es war gar nicht so leicht. Mein PC spinnte oder besser geschrieben mein Internet. Nach drei erfolglosen Versuchen reichte es mir. Ich kopierte erst den Text und dann das Cover meines neusten Werks auf USB -Stick, dann schnappte ich mir mein relativ neues  Netbook  und versuchte damit die Berliner Chronik hochzuladen. Auch damit hatte ich zunächst Schwierigkeiten, denn ich kenne mich mit dem neuen Netbook noch nicht so aus. Es dauerte eine halbe Stunde, dann war es bei Amazon-Kindle hochgeladen. Zufrieden ging ich ins Bett und schlief gleich ein.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde