Berlin 2014 - die drei wichtigsten Ereignisse des Jahres

13. Juli: In Brasilien wird das deutsche (Männer) Team zum vierten Mal Weltmeister. Sie gewinnen 1:0 gegen Argentinien. Am 15. Juli feiern sie ihren Sieg triumphal bei uns in Berlin am Brandenburger Tor.

9. November: Der Mauerfall jährt sich zum 25. Mal. In der Stadt wird groß gefeiert. Teil der Feirlichkeiten ist die Lichtgrenze: Luftballons markieren drei Tage lang die ehemalige Grenze. Am Abend des 9. November werden die erleuchteten Ballons in die Luft gelassen.

Die Lichtgrenze am Checkpoint Charlie

11. Dezember: Klaus Wovereit (SPD), der seit 13 Jahren Regierender Bürgermeister von Berlin ist, legt sein Amt nieder. Neuer Bürgermeister von Berlin wird der ehemalige Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Michael Müller (SPD).

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde