Leseprobe zu Urlaub zu Hause in Berlin


Leseprobe Urlaub zu Hause in Berlin


Ihr langersehnter Urlaub liegt vor Ihnen, doch Sie können oder wollen nicht verreisen?  “Was mache ich jetzt?”, werden Sie sich fragen. Erstmal ausschlafen und dann? Sie können Freunde und Verwandte besuchen oder den ganzen Tag faul im Bett liegen und fernsehen. Sie können aber auch all die Sachen machen, die Sie schon immer machen wollten (oder mussten), aber bisher keine Zeit hatten - wie die Wohnung renovieren. Sie können Tourist in der eigenen Stadt spielen und Sehenswürdigkeiten abklappern, die Sie noch nicht kennen, auf die Siegessäule klettern oder die Kuppel des Reichstags besichtigen. Doch ich hätte ein paar Alternativen für Sie. Wie wäre es mal mit einem Kiezspaziergang, einem Ausflug in die Westernstadt Templin oder einer Mauerradtour. Dieses Buch enthält Tipps für Ausflüge, Radtouren und Spaziergänge. “Und was mache ich, wenn das Wetter schlecht ist?”, werden Sie sich jetzt fragen. Auch darauf gibt es in diesem Buch Antworten: Museen, Stadtteile und ausgefallene Attraktionen, wie das Liquidrom oder das Badeschiff, werde ich Ihnen vorstellen.
Berlin ist eine der grünsten Städte Europas. Hier finden Sie zahlreiche Möglichkeiten ausgedehnte Spaziergänge oder Fahrradtouren durch die Natur zu machen. Ob in einem der zahlreichen Wälder oder einem kleinen oder großen Park. Die meisten Parkanlagen sind in Berlin kostenlos; kostenpflichtig sind jedoch: der Botanische Garten, der Britzer Garten, die Gärten der Welt, der Naturpark Schöneberg Südgelände und der Botanische Volkspark Pankow.
Berlin hat mehr Waldgebiet, als andere Städte in Europa. Hier können Sie wandern, reiten und einfach den Alltag vergessen!
Grunewald
Berlins bekanntester Wald ist der Grunewald. Ach übrigens, Grunewald bedeutet Grüner Wald. Mit circa 3.000 Hektar ist er das größte Erholungsgebiet in Berlin.
Eine eiszeitliche Seenkette durchzieht den Wald: Der Grunewaldsee, der Schlachtensee und die Krumme Lanke sind die größten Seen. Für Menschen ist der Grunewaldsee zum Baden ungeeignet. Der wird nämlich von Hunden eingenommen! Im Sommer zieht der Schlachtensee unzählige Badefans an. Einen Bootsverleih gibt es auch. Scharen von Besuchern besuchen jährlich das traditionelle Ausflugslokal Fischerhütte. Gleich nebenan liegt die Krumme Lanke; herrliche Wege führen um die beiden Seen.
Schlachtensee Bootsverleih Werner Hoppe, Marinesteig
14129 Berlin
Tel: 030/8037304

ende der Leseprobe


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berlin Hauptstadt der Rekorde

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld