Der Berliner Jahresrückblick, der keiner ist

 Eigentlich wollte ich einen traditionellen Jahresrückblick posten, doch dieses Jahr ist alles anders gekommen. Mich hat nur ein Thema dieses Jahr beschäftigt - die Flüchtlingskrise. Tausende Menschen kamen dieses Jahr nach Berlin (Ungefähr eine Million nach Deutschland!). Sie flohen vor Krieg, Zerstörung, Misshandlung, Mord, Verfolgung und dem Elend, das daraus entstanden ist, zu uns. Die Flüchtlinge suchen Schutz und Frieden, wollen sich hier ein neues Leben aufbauen; eine Perspektive haben. Doch was finden die meisten? Sie landen wieder im Elend. Das LaGeSo (Landesamt für Gesundheit und Soziales),welches sich um die Flüchtlinge kümmern soll, hat versagt. Die vielen Ehrenamtlichen, die den Flüchtlingen helfen wollen, werden allein gelassen und sind überfordert. Die Menschen hungern und frieren als Resultat der langen Warterei auf ihre Registrierung. In den Notunterkünften herrschen katastrophale Zustände. Zustände, die man sich für das wohlhabende Deutschland des 21. Jahrhunderts kaum vorstellen kann, aber leider wahr sind. Hinzu kommt der tägliche  zunehmende Rassismus, der in unserem Land herrscht.
Ich hoffe sehr, dass die Lage 2016 besser wird!





Nützliche Adressen für alle die helfen wollen:
Netzwerk Berlin Hilft
Berliner Initiativen für Flüchtlinge
 Flüchtlingsrat Berlin


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde