Berliner - Masen Al-Nakasch

In dieser Kategorie stelle ich Berliner vor - waschechte und zugezogene. 

Wo bist du geboren?
In Potsdam, in der ehemaligen DDR.

Wann bist du nach Berlin gezogen?
Mein Vater hat in Ost-Berlin studiert und in Potsdam gearbeitet, dann ist er wieder in den Irak gegangen und 1969, als ich zwei Jahre alt war, bin ich mit meiner Mutter
nach Bagdad nachgekommen. 1970 ist meine Mutter mit mir zurück in die DDR gegangen. 1971 sind wir wieder nach Bagdad gezogen. 1973 musste mein Vater aus politischen Gründen den Irak verlassen und wir sind dann über Umwege nach West-Berlin gekommen.

Welche Ausbildung hast du?
Ich habe Erzieher gelernt.

Was magst du an Berlin?
Die Offenheit und die Toleranz der Stadt und das die Leute sich nicht daran stören, wie andere Leute herumlaufen.

Was magst du nicht an Berlin?
Die Hektik, den Lärm, die Wohnungsnot, die immer schlechter werdende Infrastruktur und die zunehmende Armut.

Was würdest du an Berlin ändern?
Ich würde alle privaten Wohnhäuser vergesellschaften, so dass, die Mieten günstiger werden und dass mehr für die Armen getan wird.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde