Berliner Küche - Löffelerbsen

  Der Winter ist noch nicht vorbei, obwohl draußen die Sonne scheint und die Temperatur im zweistelligen Bereich liegt, also gibt es heute noch einmal ein deftiges, wärmendes Gericht aus der Berliner Küche zum Nachkochen.

 

 

 Berliner Löffelerbsen

Zutaten:
500 g gelbe Erbsen
1 Stange Lauch
1 Stück Sellerie
1 Zwiebel
2 mittelgroße Kartoffeln
2 Möhren
500 g Schweinefleisch
1 EL Fett (Schmalz, Butter oder Margarine)
Majoran
Pfeffer
Salz
Zubereitung:
Die Erbsen waschen und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag zusammen mit dem Fleisch in dem Einweichwasser kochen bis alles gar ist.
Das Gemüse in sehr kleine Stücke schneiden und dann anbraten. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und wenn die Erbsen fast weich sind, die Kartoffeln zugeben.
Wenn das Gericht gar ist, das Fleisch herausnehmen, in Würfel schneiden und kurz vor dem Servieren wieder hinzufügen.
 Mehr  Berliner Rezepte gibt es hier: Das schmeckt Berlin -Die Top Ten Lieblingsgerichte der Berliner  - Band 1 Deftiges

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde