Geheimnisvolles Berlin - Engelbecken

Engelbecken
 Gemütlich sitzen Menschen unter einem weißen Sonnenschirm, genießen einen Kaffee und lassen sich von der Sonne wärmen. Am Engelbecken könnt ihr eure Seele baumeln lassen und Berlin so richtig genießen. Herrliche Gartenanlagen krönen diese Gegend in Kreuzberg. Das Engelbecken ist Teil des Luisenstädtischen Kanals, der 1848 als Verbindung zwischen Landwehrkanal und Spree entstand. Doch der rentierte sich nicht und wurde 1926, bis auf das Engelbecken, wieder zugeschüttet. Die damalige Gartenanlage, fiel im Zweiten Weltkrieg Bomben zum Opfer.  Dann kam der Kalte Krieg, und die Mauer halbierte Berlin. Nach der Wende wurde die Gartenanlage wieder rekonstruiert.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kurioses Berlin - die vergessene Freilichtbühne in der Marienhöhe

Berliner - Albert Ngwa

Berliner Sagen - der Schatz auf dem Tempelhofer Feld

Berlin Hauptstadt der Rekorde